MICRONEEDLING
                         (Nano-Needling)  In INGOLSTADT

 Wundermittel gegen Narben, Falten und Alterserscheinungen

Das MicroNeedling bietet  eine gute Alternative zu ablativen Verfahren zur Behandlung von Narben und störenden Hautfältchen.

Das Micro Needling macht sich dabei den natürlichen Reparaturmechanismus des Gewebes zunutze.

 

 

  •  

Behandlungsdauer: 60 Minuten bis 90 Minuten

Kosten pro Sitzung:ab 120 Euro ( je nach Paket Auswahl )

Wie viele Behandlungen sind notwendig?

 

  • Um ein optimales Ergebnis zu erreichen, empfehlen wir

          3-5 Behandlungen je nach Hautbeschaffenheit,

          im Abstand von circa 3-5 Wochen.

  • Eine Auffrischungs-Behandlung sollte in 12-14 Monate wiederholt werden.

 

  • Die Auffrischung kann den erreichten Erfolg oftmals länger stabilisieren.

Microneedling , aqua peel abo ingolstadt vip beauty .png

Welche Kontraindikationen gibt es?


– Hautkrebs
– Akute Akne, Entzündungen oder andere infektiöse Hautkrankheiten
– Akute Herpes-Infektion

– Tendenz zur Keloid Bildung– Einnahme von blutverdünnenden Medikamenten (Heparin, ASS o.ä.)

– Bluthochdruck
– Strahlen- oder Chemotherapie innerhalb der letzten 12 Monate

– Gefühlslosigkeit im Behandlungsareal (Nervenschädigung
– Einnahme von Kortison (eine Faustregel sagt, solange die Einnahme von Kortison war, solange sollte danach die Wartezeit sein, für eine Needling Behandlung)

– Entzündungshemmende Medikamente

- Schwangerschaft

Ergebnisse nach nur 1 Sitzung 

To play, press and hold the enter key. To stop, release the enter key.

Microneedling gegen Haarausfall

HILFT BEI MÄNNERN UND FRAUEN
  

Das Microneedling gegen Haarausfall stammt ursprünglich aus dem medizinischen Fachbereich.

 

Werden der Kopfhaut mittels Microneedling  kleine Verletzungen zugefügt, wirkt sich dies positiv auf Haarwachstum, Verdichtung und Haardicke aus.

Heute bieten nicht nur Hautärzte diese Methode an, sondern auch Kosmetikinstitute sorgen für üppigen Haarwuchs.

 

Dabei gleitet der mit Nadeln besetzte DERMA PEN unter mäßigem Druck über den Haarboden. Die Nadeln dürfen ruhig  in die Kopfhaut eindringen. Sie hinterlassen  winzig kleine Trichter innerhalb der obersten Hautschicht.