Trichopigmentation, Kopfhautpigmentierung, Kopfhauttätowierung, Glatzenkaschierung, Glatzenbehandlungen

 

Haarausfall ist heutzutage ein weit verbreitetes Problem. Mehr als die Hälfte der männlichen Bevölkerung leidet unter vorzeitigem Haarausfall (verstärkter Haarverlust noch vor dem 50. Lebensjahr). Abgesehen von verschiedenen spezifischen Krankheiten (Alopizie, Chemotherapie), ist der Haarausfall bei Männern vor allem durch hormonelle, erbliche und emotionale Faktoren bedingt. Die meisten Männer nehmen Haarausfall als ernstes Problem wahr und leiden darunter. Das raubt ihnen eine Menge an Selbstwertgefühl und Wohlbefinden.

Leider gib es nur wenige Möglichkeiten, den Haarausfall effektiv zu behandeln. Die meisten äußerlich anzuwendenden Mittel (Salben, Seren, Pflanzenextrakte) sind nicht effektiv und eine Haartransplantation ist mit hohen Kosten und verschiedenen Nebenwirkungen verbunden. Außerdem führt diese nur selten zu dem vom Betroffenen gewünschten Ergebnis, vor allem bei vernarbtem Kopfhautgewebe (cicatricial alopecia) oder bei Unverträglichkeit (dann bleiben die transplantierten Haarbälge nicht haften).

 

Die modernste nicht operative Methode, den Haarausfall bzw. Glatzen zu kaschieren, ist die Trichopigmentation (dieses Wort kommt aus dem lateinischen: „tricho“ = Haar, „pigmentation“ = Farbe geben, färben, also „Haarfarbe geben“ bzw. „die Kopfhaut pigmentieren“). Hierbei handelt es sich um eine sehr anspruchsvolle Pigmentiertechnik, mit der man eine sehr natürliche optische Haar-Simulation auf der Kopfhaut erreichen kann. Gekonnt durchgeführt, kann diese Technik eine wunderbare und erschwingliche Alternative zu anderen Behandlungsmethoden bei dauerhaftem Haarausfall bieten.

Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit, auch vernarbtes Gewebe zu pigmentieren. Dabei wird nicht nur der visuelle Effekt von vorhandenen Haaren erreicht, sondern die Narben können farblich an die übrige Kopfhaut angepasst werden.

Die Trichopigmentation verdichtet, ersetzt, verdeckt und rekonstruiert. Sie ist komfortabel, erschwinglich und führt schnell zum gewünschten Endergebnis. Bereits nach 1-2 Monaten ist das Ergebnis sichtbar; Sie fühlen sich sicherer und wohler, und das ohne Schmerzen, Blutungen, Heilungszeit oder Unverträglichkeit. 

Im Laufe der Zeit verblasst die Pigmentierung. Man kann sie dann wieder auffrischen oder - falls das eigene Haar wieder wächst oder die Haarsimulation aus anderen Gründen nicht mehr gewünscht ist - einfach vollständig verblassen lassen.

Please reload

 

Vip Beauty Studio Permanent Make Up
Münchener Straße 248
85051 Ingolstadt

 



Telefon: +49 (0)15232078675
Email: info@vipbeautystudio.de

KUNDENINFORMATION

Falls wir mal nicht an das Telefon gehen, hinterlassen Sie uns bitte eine Nachricht mit Ihrem Namen und Telefonnummer.


Terminvergabe nur online oder über unsere Hotline.


Telefonische Sprechstunden:
nur am Montag ab 13:00 bis 16:00 Uhr

ALLGEMEINES:

  • Facebook
  • YouTube
  • Pinterest
  • Instagram